Project Babysitting
Project.Babysitting.German.AC3D.DL.1080p.BluRay.AV C.READ.NFO-GROUPLESS

Beschreibung:

Weil ihm ein Babysitter für’s Wochenende fehlt, lässt Marc Schaudel seinen Sohn Rémy zu Hause in der Obhut seines Angestellten Franck – Wie Marc versichert, ein verlässlicher Kerl. Allerdings wollte Franck an diesem Abend seinen 30. Geburtstag feiern, und Rémy ist so ein richtiger Rotzbengel. Am nächsten Morgen bekommen Marc und seine Frau Claire einen Anruf von der Polizei: Rémy und sein Aufpasser sind verschwunden! In der verwüsteten Wohnen findet die Polizei eine Kamera mit sehr verstörenden Aufnahmen von der vergangenen Nacht…

NFO:

Code:

Zum Release:
Untouched Bild von der franzoesischen BluRay.
Audio: Deutsch (Retail Danke PsO) und franzoesisch (Retail).
Vorwort:
wir schreiben mittlerweile das Jahr 2015 und HD ist mittlerweile zum Standard geworden. Dies ist
ausserordentlich erfreulich deswegen haetten wir einen Vorschlag. Es werden immer mehr Untouched
BluRays gepred mit allen Extras und Menues. Wie waere es, wenn man nur den Film als mkv pren wuerde
Quasi Untouched und zweisprachig als eigene Section. Nun Fragen sich wahrscheinlich alle warum das
Dafuer gibt es mehrere Gruende:
Die jetzigen 1080p’s bieten ja nur einen Kompromiss zwischen Qualitaet und Groesse. TV’s werden
schlecht 1080p’s im Vergleich zu Untouched BluRay’s aussehen.
sehr komprimiert und das sieht man auf den entsprechenden Bildschirmen eben auch. Jeder der
auf bzw. Komprimierungsartefakte von 1080p’s. Wir sind uns bewusst, dass man diese
in dunkleren Bereichen sowieso verloren gehen.
Punkt. Die Complete BluRays sind teilweise mit Extras ueberladen, welche
die meisten von uns sowieso nicht schauen. Noch ein weiteres Problem besteht in der Abspielbarkeit.
bzw. teilweise auch Subs, wenn diese eingebettet sind in den kompletten Subs. Diese ISOs lassen
nur noch ohne Original Menue).
Mit Untouched Mkvs haette man also durchaus Vorteile:
abspielen.
Programme um Menues und Subs abzuspielen).
(Media Player Classic), dies geht mit ISOs nicht.
– Untouched MKVs lassen sich bequem am TV per USB abspielen (geht bei ISO nicht).
– Alle TVs ab 2012 sollten Untouched MKVs bis 50 GB abspielen koennen. Ausgenommen sind hier einige
– Problemloses abspielen konnten wir auf folgenden Geraeten erfolgreich testen:
Auf diesen TVs liefen unsere Untouched MKVs (erstellt aus Scene BluRay’s) problemlos. Einzig
anderen Subs erkennen. Wir sind der Meinung, dass man gerade im Zeitalter von 4K auf die hoechste
Qualitaet setzen sollte. Die Scene sollte fuer Fortschritt stehen und eine neue Section mit Untouched
Mkvs waere eben ein Fortschritt, den viele begruessen wuerden.
Ein Site Op Team.
Rules Entwurf:
German AVC Ruleset 1.0
1.1) Die Releases muessen im Matroska Container (*.mkv) vorliegen.
1.2) Der Abspann muss im vollen Umfang vorliegen und darf nicht gekuerzt
werden.
1.3) Intros, Outros, Betweenos (alles was nicht zum Film gehoert) sind nicht
erlaubt.
1.4) RAR/SFV/NFO/SAMPLE/PROOF sind notwendig.
1.5) Als Volumengroesse muss ein Vielfaches von 500 MB gewaehlt werden.
*.r99 darf nicht ueberschritten werden. Eine Komprimierung der RAR
Dateien ist nicht erlaubt.
1.6) Filmtitel.{JAHR}.German.{DL}.1080p. HDDVD|BluRay . AVC|MPEG2|VC1 .{PROPER|
READ.NFO|REPACK|RERiP}-GROUP
Syntax: {optional}
* Als Filmtitel ist der deutsche Titel zu waehlen.
1.6.1) Bei Filmen, deren Produktionsjahr laenger als 2 Kalenderjahre
zurueckliegt, enfaellt der optionale {JAHR} Tag und wird zur Pflicht.
Das Produktionsjahr ist von IMDB zu entnehmen.
1.6.2) Als Anlaufstelle fuer den deutschen Filmtitel gilt IMDB (also known as).
1.7) Ein Sample, das dem Release beiliegen und aus dem finalen Release
haben und muss dem Release in einem Unterordner (./Sample) beiliegen.
1.8) Die NFO muss Informationen zu Video- und Audiobitrate, sowie zur
Aufloesung enthalten.
1.9) BluRay und HDDVD Sourcen dupen sich gegenseitig.
1.10) Es ist Pflicht die originalen Kapitel der Source in den mkv
Container einzubetten.
1.11) Aus Kompatibilitaetsgruenden ist es zwingend erforderlich Header Stripping
zu deaktivieren.
1.12) Filme die aufgrund ihrer Laenge auf 2 Discs aufgeteilt wurden (wie zum Bsp.
eine MKV zu muxen.
2.1) Als Audiospuren zulaessig sind alle Formate die es auf BluRay gibt.
Nicht erlaubt ist das encodieren von Tonspuren (zum Beispiel von DTS-HD zu DTS).
2.2) Die Audiobitrate muss Untouched bleiben.
2.3) Plicht ist es sowohl die deutsche Tonspur als auch die Original Tonspur (von der
Disc zu entnehmen) zu verwenden.
2.4) Die korrekte Originalsprache des Films ist von IMDB zu entnehmen.
2.5) Sollte mehr als ein Audiotrack gemuxt werden, so ist auf die korrekte
Standardtrackmarkierung zu achten (Standard = yes/no).
2.6) Die deutsche Tonspur muss aus Kompatibilitaetsgruenden zu einigen Playern,
dem Video gemuxt werden.
Aufbau des fertig gemuxten mkv Containers:
Track 0: Video
Track 1: Audio (ger)
Track 2: Audio (O-Ton)
Track 3: Untertitel – forced (.srt)
Track 4: Untertitel – vollsubs (.srt) (OPTIONAL)
Track 5: Untertitel – forced (.srt) (O-TON) (OPTIONAL)
Track 6: Untertitel – vollsubs (.srt) (O-TON) (OPTIONAL)
3.1) Das Video muss Untouched aus der BluRay extrahiert werden.
4.1) Zwangsuntertitel (forced subs) muessen in einem text-basierten Format
vorliegen, das in den mkv Container gemuxt wird.
4.2) Text-basierte Untertitel muessen als UTF-8 kodiert sein, um eine
korrekte Darstellung von Sonderzeichen zu gewaehrleisten.
Beim OCR ist zwingend auf korrekte Schreibweise zu achten.
Mehr als 5 selbstverschuldete Rechtschreibfehler werden nicht geduldet.
4.3) Untertitel duerfen nicht hardcoded werden.
4.4) Sollte mehr als ein Untertiteltrack gemuxt werden, so ist auf die
korrekte Standardtrackmarkierung zu achten (Standard = yes/no).
4.5) Multi-language Untertitel koennen nicht als Basis fuer einen Dupe
dienen.
4.6) Deutsche Vobsubs sind von nun an Pflicht, sofern Untertitel auf der Disc
vorhanden sind.
Disc vorhanden sind.
(1080p) und auf die korrekte Spracheinstellung zu achten.
Die “forced flags” aus dem .sup Stream muessen beibehalten werden.
Zusatz -forced extrahiert werden.
so sind diese auch nochmal seperat mit dem Zusatz -forced beizulegen.
Beispiel:
filename.idx / filename.sub = deutsche Vollsubs
filename-forced.idx / filename-forced.sub = deutsch (forced)
filename-eng.idx / filename-eng.sub = englisch
filename-eng-forced.idx / filename-eng-forced.sub = englisch (forced)
“eng” steht hierbei fuer das englische Sprachenkuerzel.
werden.
Stream nicht erlaubt.
4.7) Die Vobsubs muessen mit hoechster Kompression in eine RAR-Datei gepackt,
werden.
als die RAR-Dateien des Hauptfilmes benannt werden.
5.1) Jedem Release muss ein Source Proof der Disc beiliegen. Die Disc muss
(nicht digital hinzugefuegtem) Group Tag versehen sein. Als Anhaltspunkt
gilt hier eine Mindestaufloesung von 640 * x Pixeln.
Scans sind _nicht_ erlaubt.
der Disc schliessen lassen muessen unkenntlich gemacht werden.
veroeffentlicht werden koennten. Auf Fake GPS Daten ist zu verzichten.
Das Foto muss sich im Unterordner /Proof gepackt als *-proof.rar und mit
*-proof.sfv befinden.
Foto nachzuliefern.
6.1 ) Einem PROPER Release sind Screenshots / Logs vom technischen Mangel des
ersten Releases im Proof Unterordner beizulegen. Zum Beispiel von
Pixelfehlern (Glitches). Sollte das vorangegangene Release asynchron sein
sind eindeutige Timestamps in der NFO Datei anzugeben.
6.2 ) Unnoetige Proper Releases wie fehlende Zwangsuntertitel, Header Stripping
bzw. allen anderen Fehler die repariert werden koennen sind zu unterlassen.
Hier genuegt es eine Batch Datei zu releasen.

Genre: Comedy
Laufzeit: 84 Min.
Sprache/n:
Video Stream: BD
Audio Stream: Dolby Digital 5.1
Video Codec: MPEG-4 H.264 / AVC
Imdb-Link: http://www.imdb.com/title/tt

SAMPLE

Format: MKV | Größe: 15752,33 MB | Parts: 63

Hoster: UL, SO, UA

Uploaded.net

Share-online.biz

Uploadable.ch

!Alle Files untereinander kompatibel!
!Keine Passwörter!
!Keine Captchas!






Share this